Stevia statt Zucker – kalorienfrei süßen

Die Steviapflanze bietet vielen Menschen eine gesunde Alternative zu raffiniertem Zucker und die wertvollen Inhaltsstoffe der Steviapflanze bieten zudem noch viele andere Vorteile. Steviapflanzen enthalten Süßstoffe, die dreihundert Mal stärker sind als gewöhnlicher Zucker. Daher reicht es Stevia in ganz geringen Mengen anzuwenden um eine gewünschte Süße zu erreichen.

Zudem ist der natürliche Süßstoff völlig kalorienfrei, was gerade für figurbewusste Menschen oder auch Diabetiker ein sehr großer Vorteil ist. Die Reinheit von raffiniertem Zucker wird dem Körper zum Verhängnis, denn Zucker entzieht wertvolle Nährstoffe. Da im Zucker selbst keine wichtigen Mineralien oder Vitamine enthalten sind, ist der Genuss von Zucker sehr ungesund für den Körper.

Stevia hingegen ist ein rein natürlicher Stoff, bei dem aufgrund der geringen Verwendungsmenge dieser Vorgang nicht zustande kommt. Zudem besitzt Stevia selbst wichtige Nährstoffe, die sich positiv auf die körperliche Gesundheit auswirken. Stevia bringt dem menschlichen Körper aber noch andere, erwähnenswerte Vorteile.

Ein wichtiger Aspekt ist, dass es den Blutzuckerspiegel nicht in die Höhe treibt, was vor allem für Diabetiker von Bedeutung ist. Zudem beeinträchtigt der Stoff aus der Steviapflanze die Entstehung von Karies. Das liegt daran, dass der Stoff eine antibakterielle Wirkung hat und im Mundraum auch keine Ablagerungen zustande kommen, die Nahrung für Kariesbakterien darstellen. Einige Naturvölker haben die Vorteile der Steviapflanze schon seit langem für sich entdeckt und kauen die Blätter der Pflanze, um den gefährlichen Kariesbakterien vorzubeugen.

Comments are closed.