Tofu-Wurst und Kichererbsen-Frikadellen: Fleisch von Vegetarier

Immer mehr Menschen greifen auf fleischlose Nahrungsmittel zurück. Tofu – Würstchen oder Kichererbsen – Frikadellen erfreuen sich großer Beliebtheit. Auf Grund neuer, schmackhafterer Produkte greifen auch immer häufiger Fleischesser auf die vegetarischen Köstlichkeiten zurück.

Die Fleischersatzprodukte

Fleischlose Würstchen und Frikadellen werden meist aus Soja hergestellt. Tofu und Tempeh zum Beispiel bieten eine enorme Geschmacksvielfalt. Tofu selbst ist beinahe geschmacksneutral, die im Handel erhältlichen Produkte aber sind mit Algen, Nüssen, Knoblauch oder ähnlichem verfeinert. Saitan, Quorn oder Lopino werden aus Getreiden oder Hülsenfrüchten gewonnen, sind also rein vegetarisch. Die Rezepte werden immer ausgefeilter und geschmackvoller. Die im Handel angebotenen Produkte können nach Belieben verfeinert, gekocht oder gebraten werden.

Tofu selbst herstellen

Tofu lässt sich auch ziemlich einfach selbst herstellen. Man benötigt dazu Sojabohnen, Wasser und Zitronensaft. Die rohen Sojabohnen werden für etwa 12 Stunden in Wasser eingeweicht. Danach werden die eingeweichten Bohnen zusammen mit etwas Wasser mit einem Pürierstab zerkleinert. Dieses Sojapürree nun mit etwas Wasser für etwa zehn Minuten unter ständigem Rühren kochen. Bereiten Sie nun eine Vorrichtung zum Filtern vor. Dazu wird ein Baumwolltuch über ein großes Sieb gespannt. Die gekochte Masse wird fest durch das Tuch gepresst, mit etwas Wasser übergossen und ein zweites Mal gepresst. Ein Topf fängt das Filtrat, die Sojamilch, auf. Nun wird die Sojamilch bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzt. Man nimmt den Topf vom Herd und gibt etwas Zitronensaft oder Essig dazu. Beides wirkt als Gerinnungsmittel. Nun lässt man das ganze drei Minuten stehen und wiederholt den Vorgang. Wichtig ist, dass der Zitronensaft nun nur an der Oberfläche eingerührt wird. Das wird noch ein drittes Mal wiederholt. Wenn sich nun Flocken bilden, wird dieser so entstandene Sojaquark auf die gleiche Weise gepresst, wie zuvor die Sojamilch. Die Masse in dem Baumwolltuch wird nun in Eiswasser vollständig abgekühlt und kann weiterverarbeitet werden.

Was man aus Tofu machen kann

Vor allem im Internet findet man jede Menge leckere Rezepte zum Thema Tofu. So gibt es zum Beispiel Lasagne mit Tofu, Tofu – Nuggets oder eine Brokkoli – Tofu – Pfanne. Auf Grund dessen, dass Tofu nahezu jede Geschmacksrichtung annehmen kann, sind die Möglichkeiten unendlich vielseitig. Auch Süßspeisen können mit Tofu hergestellt werden.

Fazit

Jeder sollte die Zubereitung von Speisen mit Tofu und anderem Fleischersatz wenigstens einmal ausprobieren. Man wird über die unzähligen Möglichkeiten überrascht sein und vielleicht eine neue Vorliebe für fleischlose, gesündere Speisen entwickeln.

Foto: © Brent Hofacker – Fotolia.com

Comments are closed.