Sportlich Fahrrad

Sind E-Bikes nur etwas für Bewegungsmuffel?

Die aktuell mit großer Beachtung bedachten E-Bikes scheinen zunächst ein wenig zu polarisieren. Wer sein Rad liebt, der steigt kräftig in die Pedale, der kämpft sich auch noch den steilsten Berg hoch, so lautet eine Sichtweise.

Andere Stimmen dagegen loben die Flexibilität der E-Bikes, denn sie erlauben eben jeden beliebigen Modus, und wenn der Radler auch einmal eine kurze Pause vom Treten benötigt, sei sie ihm doch gegönnt.
Damit ist schon einiges über die Gründe gesagt, warum die E-Bikes so beliebt sind. Sie erlauben dem Menschen, der auf seine Freiheit und die Wahlmöglichkeiten großen Wert legt, jede Art der Fortbewegung: kräftig in die Pedale zu treten genauso wie ein gemächliches motorisiertes Vorankommen, Sightseeing inklusive.

Die Wahlmöglichkeiten ziehen auch echte Sportler an

Natürlich mag es den einen oder anderen Nutzer des E-Bikes geben, der nur so tut, als ob er sportlich sei. Das kann bedeuten, dass er im Grunde nur reglos auf dem E-Bike sitzt, dabei aber immerhin den Vorteil der frischen Luft genießt.
Dies sei jedem gegönnt, und dass es auch Menschen gibt, die aufgrund von Rücken- oder Beinproblemen nicht so gut auf dem Fahrrad zuwege sind, soll auch nicht unerwähnt bleiben. Dennoch kann man bisher schon sicher sagen, dass auch oder gerade sportlich Aktive das E-Bike gut angenommen haben.
Die Form der Räder ist schnittig, die Designs sind äußerst attraktiv, so dass auch aus optischen Gründen nichts gegen den Einsatz eines E-Bikes spricht. Und gerade sportlich Trainierte können oft sehr gut einschätzen, wann sie eine Pause benötigen, und können mit Hilfe des E-Bikes eine Art Intervalltraining hinlegen, das sich auch gut als Programm durchführen lässt.

Eine gute Auswahl an E-Bikes

Liquid Life Bike
Der großen Bandbreite der Nutzer werden auch die unterschiedlichen Modelle des E-Bikes gerecht. Von recht einfachen Modellen bis zu „High Tech“ Varianten reicht hier die Bandbreite, und je nach Geldbeutel und Ambitionen kann sich jeder E-Biker, egal ob Gelegenheits- oder Vielnutzer, sein E-Bike auswählen.

Ob man nun ein „Haibike EQ Xduro“ von Liquid-Life wählt oder sich mit einem schlichteren Modell zufrieden gibt: E-Bike fahren macht Spaß, und das sogar zu jeder Jahreszeit. Die Option, schneller ans Ziel zu kommen, wenn Wind und Regen plötzlich den Radelspaß verderben, macht das E-Bike sogar zu einer echten Alternative zur täglichen Autonutzung. Nie mehr einen Parkplatz suchen müssen, sich bei frischer Luft nach Bedürfnis bewegen, das sind schon Argumente, die immer mehr Leute zu überzeugen vermögen.

Foto: © Warren Goldswain – Fotolia.com