Die Top Crosstrainer aus aktuellen Tests im Überblick

Frau auf Crosstrainer

Wer sich in den eigenen vier Wänden fit halten möchte, liegt mit der Anschaffung eines Crosstrainers genau richtig. Diese Geräte bewirken, dass alle großen Muskelgruppen beim Training angesprochen werde und stärken nebenbei auch noch das Herz-Kreislauf-System.

Die besten, aktuellen Geräte sind:

Wir haben uns den aktuellen Crosstrainer Test von Sport-Tiedje angeschaut und für Sie die Top 3 Trainer zugesammengefasst. Viele Spaß beim lesen:

1. Der cardiostrong EX40 Crosstrainer
Das Gerät besticht unter Anderem durch seine hochwertige Verarbeitung und die sichere Nutzung. Die Schwungmasse beträgt 28 kg; generell gilt: je mehr Schwungmasse, desto flüssiger ist der Bewegungsablauf möglich. Menschen mit bis zu 150 kg können das Gerät benutzen, somit ist es also auch für Übergewichtige geeignet. Ein großes Plus: das Gerät lässt sich problemlos an die Körpergröße des Sportlers anpassen.
19 Trainingsprogramme sorgen für Fitness und dafür, dass beim Training keine Langweile aufkommen kann.

2. Der Horizon Crosstrainer Andes 509
Dieser Crosstrainer hat eine sehr praktische Eigenschaft und ist somit auch für kleinere Wohnräume geeignet: er lässt sich platzsparend zusammen klappen. Dies ist nur bei sehr wenigen Geräten möglich, bietet aber so die Option, auch auf engstem Raum trainieren zu können. Die Schwungmasse beträgt hier nur 10 kg, aber das Gerät ermöglicht dennoch ein recht ergonomisches Training. Mehr als 135 kg kann der Sportler hier jedoch nicht wiegen, da die Stabilität des Crosstrainers darauf nicht ausgerichtet ist. Die Aufbauzeit ist hier relativ hoch angesetzt und die Programmvielfalt sehr groß. Das Gerät ist überwiegend für Menschen geeignet, die es hin und wieder wegräumen möchten und an Platz sparen müssen.

3. Der Taurus Fitness Ellipsentrainer X7.3
Dieses Gerät steht besonders sicher auf dem Boden, da es durch doppelte Rollstangen abgesichert ist. Mit seiner Schwungmasse von 11 kg und seiner langen Schrittlänge ist es ein gesunder Trainingspartner. Der Sportler kann hier bis zu 140 kg wiegen und bringt bis dahin das Gerät nicht aus dem Schwung. Der Computer ist durchdacht und einfach zu bedienen, so dass nach dem Aufbau direkt mit dem Training begonnen werde kann.

Welches Gerät soll es werden?

Nach Möglichkeit sollte der Crosstrainer zur Probe genutzt werden. Sollte das nicht möglich sein, sind gute Testbewertungen „Gold wert“ denn hier weiß der Käufer direkt welche Vorteile und Schwachstellen das favorisierte Gerät inne hat. Am besten gleich loslegen.

Sie wollen mehr Test lesen?
Stiftung Warentest und und fitforfun haben ebenfalls einige Crosstrainer getestet.
Vorbei klicken lohnt sich alle mal! 🙂

Foto: © Robert Kneschke – Fotolia.com