Wie viel Süßigkeiten sind für Kinder gesund?

Süßigkeiten

Fast alle Kinder lieben Süßigkeiten. Es wird vermutet, dass dies daran liegt, dass der Körper von Kindern in der Wachstumsphase mehr Kalorien benötigt.

Natürlich bedeutet das nicht, dass der Nachwuchs unbegrenzt mit Süßigkeiten versorgt werden sollte. Süßes völlig zu verbieten, macht jedoch ebenso keinen Sinn. Dieser Beitrag erläutert, wie das richtige Maß gefunden wird.

Eltern sollten Vorbildrolle einnehmen

Der Umgang mit Süßigkeiten muss erlernt werden und hierbei kommt den Eltern eine wichtige Vorbildrolle zu. Wenn sie sich ständig mit Süßem vollstopfen, können sie auch von ihren Kindern nicht erwarten, dass sie darauf gern verzichten. Kinder ahmen ihren Eltern grundsätzlich sehr gern nach. Ein komplettes Verbot jedoch macht keinen Sinn, denn Kinder finden meist Wege, um sich Süßigkeiten auf anderem Wege zu besorgen, beispielsweise von Freunden.

Erst nach dem Essen Süßes geben

Auch Kinder dürfen einmal täglich ein wenig Süßigkeiten naschen. Dies sollte direkt nach dem Essen geschehen, da auf der einen Seite der Hunger gestillt ist und der Bedarf nach Süßigkeiten nicht so groß ist und Kinder sich somit an feste Zeiten für Süßes gewöhnen. Dadurch quengeln sie weniger zwischendurch. Wichtig ist stets, dass die Süßigkeiten nicht dazu gedacht sind, satt zu werden, sondern dass sie als Genuss gesehen werden. Sie sollten vor allem nicht zum Trösten dienen, da sonst die Gefahr besteht, dass das Kind auch im späteren Leben bevorzugt zu Süßigkeiten greift und übergewichtig wird.

Wie viel Süßes ist am Tag erlaubt?

Wenn Kinder häufig naschen, dann nehmen sie zu viel Zucker auf und andere sehr gesunde Lebensmittel bleiben gleichzeitig auf der Strecke, beispielsweise Obst, Gemüse oder Vollkornprodukte. Essen Kinder dauerhaft zu einseitig, hat das lebenslange Folgen für die Gesundheit, denn das Essverhalten wird im Kindesalter geprägt. Es wird empfohlen, nicht über 10 Prozent der täglichen Kalorienmenge in Form von Süßem zu sich zu nehmen. Ein fünfjähriges Kind sollte daher täglich nicht über 140 Kalorien an Süßigkeiten verzehren. Dies entspricht ungefähr zwei Keksen oder einer Kugel Eis. Süßigkeiten sollten immer die Ausnahme bleiben. Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung ist sehr wichtig für die Gesundheit und das Wohlbefinden und somit ebenso für eine gesunde körperliche und auch geistige Entwicklung.

Foto: © Marietta & Gerhard – Fotolia.com