Familie im Supermarkt

Online-Lebensmittelboxen: Wirklicher Ersatz zu Supermarkt?

Lebensmittelboxen werden immer beliebter, denn sie sollen den Gang zum Supermarkt ersparen, da die Lebensmittel direkt nach Hause geliefert werden.

Der folgende Bericht gibt Aufschluss darüber, ob Anbieter wie Diaeko.de oder GeErne.de wirklich dabei helfen können Zeit zu sparen und zudem hochwertige Ernährung bis vor die Haustür liefern.

Vorstellung der beiden Anbieter Diäko und GeErne

Der Anbieter Diäko wirkt seriös und hat Produkte im Sortiment, die hohe Qualität zu versprechen scheinen. Auch die Auswahl bei Diäko ist groß. Es gibt dort insgesamt sechs Speisepläne mit verschiedenen Speisen. Enthalten sind jeweils 5 komplette Mahlzeiten pro Tag, die mit etwa 1.000 Kalorien zu Buche schlagen. Zudem liefert Diäko einmal wöchentlich auch tiefgefrorene Mahlzeiten, pulverisierte Shakes und Snacks. Die Versandkosten liegen zwischen 5 und 10 Euro, das kommt darauf an, wohin die Lebensmittel geliefert werden. Auch Blitz-Kuren für 3 Tage im Rahmen der Gewichtsreduktion, viele Einzelgerichte und Mehrwochenprogramme bietet Diäko an.

Die Pakete für 6 Tage heißen bei Diäko:

  • Genussreise
  • Green Power
  • Herzenslust
  • Lieblingsessen
  • Meereslust
  • Tina-Landzauber

Die Preise liegen zwischen 75,90 und 89,90 Euro

Auch GeErne bietet gesundes Essen an und wirkt ebenso seriös. Hinter dem Anbieter verbergen sich zwei Ernährungswissenschaftlerinnen, die von Krankenkassen anerkannt sind. Hier erwartet den Kunden eine einmalige Lieferung, die komplett alle Lebensmittel für 7 Tage plus frisches Obst und Gemüse enthält. Der Speiseplan wird einen Tag zuvor per E-Mail verschickt.

Bei GeErne gibt es sowohl vorportionierte Standard-Pakete als auch einen Abnehmkurs und Abonnements, die im einzelnen

  • Abnehm-Kurs-8-Wochen-Individuelles-Kurskonzept
  • GeErne Rundum-Sorglos 1.000
  • GeErne Rundum-Sorglos 1.500
  • GeErne Rundum-Sorglos 4-Wochen-Abos
  • GeErne Schnuppern-4-Tage-Rundum-Sorglos

genannt werden. Hier variieren die Preise zwischen 59 und 488 Euro. Auch Zusatzleistungen gehören zum Angebot von GeErne. Hierzu gehören ein Ernährungscheck, der 29 Euro kostet, ernährungsoptimierte Speisen für Menschen, die an Diabetes erkrankt sind für 89 Euro und individuelle Pakete ab einem Preis von 115 Euro.

GeErne und Diäko im übersichtlichen Vergleich:

Auf Sparwelt gibt es einen großen Vergleich, der neben den von uns vorgestellten Anbietern, noch Weitere durchleuchtet. Hier eine übersichtliche Tabelle zum Direkvergleich, dir wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen:

Fazit: Zeitersparnis, Preis- Leistungsverhältnis, Aufwand und Geschmack

Wenn man nun beide Anbieter vergleicht, ist die Zeitersparnis bei beiden wirklich enorm. Sobald die Lebensmittel ankommen, sind diese mit wenig Aufwand zubereitet und können perfekt gelagert werden. Man spart tatsächlich viel Zeit. Das Preis- Leistungsverhältnis schneidet jedoch nicht so gut ab, denn GeErne versendet zum Beispiel Fertiggerichte, die auch im Supermarkt erhältlich sind, allerdings verlangt GeErne dafür den doppelten Preis. Wer selber kocht, spart im Vergleich zu den beiden Anbietern viel Geld. Das Lesen aller Informationen zu den Angeboten ist zwar etwas zeitintensiv, der Bestellvorgang ist allerdings mit wenigen Klicks erledigt. Die Ware wird versandt, sobald das Geld für die bestellten Lebensmittel bei den Anbietern eingegangen ist. Der Bestellaufwand ist daher verhältnismäßig gering. Der Geschmack der Lebensmittel überzeugt nicht wirklich. Zwar liefert GeErne auch frisches Obst, Gemüse, Brötchen und Wurst, allerdings sind die Fertiggerichte nicht sonderlich schmackhaft.

Abschließend lässt sich sagen, dass die beiden Anbieter zwar eine Alternative sind, wenn man Zeit sparen und gesund essen möchte, allerdings ist der Service auch teuer. Für deutlich weniger Geld erhält man viele Lebensmittel auch im Supermarkt. Deshalb sind Online-Lebensmittelboxen nicht für die dauerhafte Nutzung geeignet, da sie langfristig gesehen zu teuer sind.

Foto: © Aleksei Potov – Fotolia.com