Laufstilanalyse: Was bringt das?

Wer sich mit dem Laufen beschäftigt, weiß um das große Spektrum, das damit verbunden ist. Um die optimalen Voraussetzungen für das Laufen zu finden, bietet sich das Wahrnehmen einer Laufstilanalyse an. Dabei können Läufer oft noch mehr Potential aus sich herausholen.

Es gilt dabei nicht mehr nur mit einem verstärkten Konditionstraining. In diesem Fall bietet sich eine Laufstilanalyse an, damit ein möglicher Wiedereinstieg ins Laufen oder gar der Neuanfang beim Laufen noch besser klappt.

Die Laufstilanalyse und die Möglichkeiten

Mit der Laufstilanalyse wird es möglich, dem Läufer aufzuzeigen, wie optimal gutes Laufen ausfallen kann. Dabei liegt ein Schwerpunkt auch darauf, dass sich der Läufer seine Kräfte richtig einteilt und eine gute Atmung besitzt. Als weiterer Schritt kann im Rahmen einer Laufstilanalyse eine Video-Laufbandanalyse durchgeführt werden. Aufgezeigt wird in diesem Moment, wie es um den Ist-Zustand von Läufern steht. Unter anderem wird ferner auch der Gesamtkörperlaufstil analysiert.

Um den Analysen auch den richtigen Hintergrund zu verleihen, kommt es natürlich auch darauf an, mehr über die Ziele der Läufer zu erfahren. Auf der Grundlage dieser Informationen ist es möglich, ein Kräftigungsprogramm zu entwickeln, welches individuell und speziell auf die Laufkraft abgestimmt ist.

Verbesserungsmöglichkeiten vom Laufen

Schon beim Stil bieten sich oft Verbesserungsmöglichkeiten. Umgesetzt wird in diesem Fall ein individuelles Lauf ABC. Dadurch werden Übungen genau auf Dich abgestimmt, da es gilt, die festgestellten Technikmängel zu verbessern. Die Konzentration liegt außerdem auf der Laufpraxis und ihren möglichen Verbesserungen. Es bieten sich unter anderem die Durchführung von ausgiebigen individuellen Lauftechnikübungen an. Ebenso werden die Koordination und das Gleichgewicht geübt.
Alles wird so an die Bedürfnisse der Läufer angepasst, so dass es zu einer optimalen Trainings- und Laufberatung kommt. Schließlich ist es nicht nur wichtig, Wert auf ein optimales Laufen zu legen. Vielmehr muss auch das Training richtig auf die Bedürfnisse der Sportler abzustimmen. Neue Bewegungsabläufe müssen langsam in das Training integriert werden, so dass die Gelenke auf dieser Basis langsam aufgebaut werden können.

Die Ergebnisse einer Laufstilanalyse

Wird diese Laufstilanalyse so durchgeführt, kann es zu einer wesentlichen Entlastung in mehreren Bereichen kommen. Hat ein schonenderer Laufstil Einzug gehalten, werden auf lange Zeit die Gelenke sowie auch die Bandscheiben geschont. Bis es dazu kommt, werden die folgenden Schritte durchgeführt. So wird bei einer Laufstilanalyse zunächst ein Eingangscheck vorgenommen. Dieser besteht zum einen aus einer Analyse der Körperstatik. Außerdem wird ein Physiotherapeut die Dysbalancen herausfinden.

Foto: © Warren Goldswain – Fotolia.com

Comments are closed.