Heimische Sauna: Welches Zubehör gehört zum regelmäßigen Saunagang

Gewisse Dinge sind zu beachten, wenn man zu Hause eine Sauna besitzt. Es gibt eine Vielzahl an Saunazubehör. Was ist bei Auswahl der Artikel zu berücksichtigen, um die Saunagänge voll genießen zu können?

Wichtiges Zubehör für die Sauna zu Hause

Der Bau der neuen Sauna im Keller des Eigenheimes ist abgeschlossen. Nun muss sie eingerichtet und verschiedenes Zubehör gekauft werden. Dringend notwendig ist ein Thermometer, der die aktuelle Temperatur in der Sauna anzeigt. Diese gibt es aus Holz oder aus Speckstein und in verschiedenen Designs. Am besten wählt man einen Temperaturmesser der einen großen Temperaturbereich anzeigt, zum Beispiel von 0 bis 120 Grad Celsius.

Es ist auch sinnvoll einen Hygrometer in der Sauna anzubringen, um die aktuelle Luftfeuchtigkeit in der Sauna zu wissen. Eine, oder mehrere Sanduhren dürfen in keiner Sauna fehlen, um die gewünschte Zeitdauer des Saunaganges zu kontrollieren. Auch diese gibt es in den verschiedensten Variationen.

Das richtige Zubehör für den Aufguss

Ebenso notwendig sind Aufgusskübel mit Aufgusskelle. Diese gibt es aus Holz oder Edelstahl. Beide Materialien haben ihre Vor- und Nachteile. Kübel aus Edelstahl sind natürlich besser zu reinigen, und dadurch einfacher hygienisch zu halten als die aus Holz, aber bei Temperaturen in der Sauna um die 100 Grad Celsius können diese sehr heiß werden, und es besteht die Gefahr sich daran zu verbrennen, was beim Holzkübel nicht der Fall ist.
Es ist sehr angenehm, wenn man dem Aufgusswasser ein Aroma hinzufügt. Hier kommt es auf den Geschmack des Einzelnen an. Bei Saunahaus.com gibt es z.B. verschiedenste Aromen, wie zum Beispiel ätherische Öle, Kräutermischungen, Fichtennadel oder auch fruchtige Aromen wie Maracuja und Mandelblüte.

Sehr gut für die Gesundheit sind auch Salzverdampfer in die Salzsteine gelegt werden. Nach dem Saunagang ist es sehr gesund und angenehm ein Fußbad zu machen. Dafür gibt es Fußwannen, entweder komplett aus Holz, oder aber auch mit Keramikeinsatz.

Lichttherapie

Sehr entspannend ist es, wenn man in seiner Sauna eine Farblichttherapie genießen kann. Dafür gibt es spezielle Farblichtgeräte in den Farbspektren rot, gelb, grün und blau. Diese können schon beim Bau der Sauna in die Kabine integriert werden, aber auch problemlos noch nachträglich montiert werden. Mit einer Farblicht Steuerung kann man die Farblichttherapie in vollem Spektrum genießen.

Wie das “Farbenspiel” letztendlich aussehen kann, zeigt diese YouTube-Video:

Wenn die Sauna fertig eingerichtet ist, und man das richtige Zubehör ausgewählt hat, steht erholsamen und entspannenden Saunaabenden zu zweit, oder mit Freunden, nichts mehr im Wege.

Foto: © drubig-photo – Fotolia.com

Comments are closed.