Ernährung: wieviel Fleisch ist (noch) gesund?

Die von Lebensmittelskandalen verunsicherten Verbraucher stellen sich immer häufiger die Frage: Ist Fleischkonsum gesund? Dies hängt sowohl von der Menge wie auch von der Qualität und Herkunft, sowie der Verarbeitung des Fleisches ab.

Ist Fleisch gesund?

Die Fleischlobby wird diese Frage mit einem lauten ja beantworten und auch viele Ernährungswissenschaftler bestätigen, dass Fleisch wichtige Nährstoffe enthält. Dabei wird zumeist der hohe Eiweissgehalt hervorgehoben, den Fleisch aufweist. Allerdings wird Fleisch in immer mehr internationalen Studien mit unseren Zivilisationskrankheiten wie Herzinfarkt und Schlaganfall in Verbindung gebracht.
Allgemein kann man sagen, dass Fleisch gesünder ist, je weniger es verarbeitet wurde. So ist zu empfehlen, eher Fleisch als Wurst zu verzehren. Dabei darf aber nicht vernachlässigt werden, von welchen Tieren das Fleisch stammt, da die Fleischproduktion in industriellen Mastbetrieben nur mit einem hohen Einsatz von Medikamenten, insbesondere Antibiotika möglich ist. Daher gilt, je kleiner der Zuchtbetrieb, desto gesünder das Fleisch.

Die alte Weisheit, dass Fisch besonders gesund sei, gilt heute allerdings nicht mehr. Stammt der Fisch aus dem Meer, so enthält dessen Fleisch zumeist hohe Mengen an schädlichen Schwermetallen. Kommt er aus einem Zuchtbetrieb, so ist eine hohe Belastung mit Antibiotika wahrscheinlich.

Wie viel Fleisch darf ich essen?

Da es Hinweise darauf gibt, dass Fleisch und Fleischprodukte das Risiko einer Darmkrebserkrankung signifikant erhöhen, empfehlen Krebsforscher den Fleischkonsum auf 500g pro Woche zu begrenzen. Der aktuelle durchschnittliche Verzehr liegt aber gerade bei mehr als einem Kilogramm pro Woche. So gilt die Empfehlung der Ernährungswissenschaftler, mehrere fleischfreie Tage pro Woche einzuhalten, um sich vor Herz-Kreislauferkrankungen und Darmkrebs zu schützen. Zahlreiche Studien weltweit zeigen einen Zusammenhang zwischen Fleischkonsum und Gefäßerkrankungen sowie Diabetes. Im Moment spricht vieles dafür, dass beim Konsum von Fleisch weniger mehr ist.

Fazit

Ob Fleisch gesund ist hängt davon ab, wie viel von welchem Fleisch in welcher Qualität sie essen. Für wen der Verzicht auf Fleisch nicht möglich, dem ist zumindest eine Reduzierung des Konsums anzuraten.
Wer möglichst lange gesund leben möchte, sollte also möglichst wenig, dafür aber qualitativ hochwertiges Fleisch zu sich nehmen.

Foto: © HLPhoto – Fotolia.com

Comments are closed.