Mit Tee den Stoffwechsel anregen: Die Kräfte des Traditionsgetränkes

Wer gesund abnehmen möchte, kann mit Tees ein wenig nachhelfen. Das aromatische Getränk enthält nicht nur wenig Kalorien und kein Fett, sondern regt zudem den Stoffwechsel an. Zahlreiche Teesorten zaubern die Kilos von den Hüften und schmecken zudem hervorragend.

Mit Tees den Stoffwechsel ankurbeln

Natürlich spielen Ernährung und Sport eine tragende Rolle, aber auch die Wirkung von Tees sollte an dieser Stelle nicht unbeachtet bleiben. Wer das aromatische Aufgussgetränk als Unterstützung bei der Diät trinkt, wird rasch merken, dass die Kilos nur so dahin schmelzen. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass der Tee nicht mit Zucker gesüßt werden darf. Wer auf die Süße im Aufgussgetränk nicht verzichten möchte, sollte lieber zu einem Löffel Honig greifen.

Um eine ausreichende Wirkung beim Stoffwechsel erzielen zu können, sollten mindestens drei Tassen täglich getrunken werden. Zudem sollte immer darauf geachtet werden, dass das heiße Getränk ausreichend zieht, denn nur so können sich die Inhaltsstoffe entfalten. Durch die freigesetzten Gerbstoffe wird die Produktion der Zellen im Körper angeregt, wodurch der Stoffwechsel gesteigert wird.

Welche Tees helfen besonder?

Es gibt zwar zahlreiche Teesorten, aber nicht jede davon ist geeignet, um den Stoffwechsel anregen zu können.

Ingwer-Tee ist nicht nur schmackhaft, sondern ein wahrer Katalysator was den Stoffwechsel betrifft. Den Ingwer in kleine Stückchen schneiden und mit heißem Wasser übergießen. Damit der Ingwer seine Wirkung entfalten kann, sollte dieser mindestens sieben Minuten ziehen. Danach die Stückchen entfernen und schon kann der Ingwer-Tee genossen werden. Der Tee kann mit einigen Spritzern Zitronensaft und Pfefferminzblättern verfeinert werden. Dadurch wird nicht nur der Stoffwechsel angeregt, sondern zudem ein erfrischendes Getränk gebrüht.

Mehr Infos zum Ingwer-Tee: “Welche Nutzen hat Ingwer-Tee?” – Bild.de

Mate-Tee kann nicht nur in jedem Drogeriemarkt gekauft werden, sondern treibt zudem auch den Stoffwechsel an. Da es diesen Tee in unterschiedlichen Sorten zu kaufen gibt, ist für jeden Geschmack das Passende dabei. Die Inhaltsstoffe spalten nicht nur Fett, sondern treiben zudem die Produktion von Harnstoffen an. Da Mate-Tee eine anregend Wirkung mit sich bringt, sollte dieser abends nicht getrunken werden.

Mehr Infos zum Mate-Tee: “Abnehmen mit Mate-Tee: Hilft er wirklich?” – t-online.de

Der Stoffwechsel kann auch mit grünem Tee angeregt werden. Dieser kann nicht nur die Verdauung von Fett ankurbeln, sondern wirkt auch anregend. Trotz der anregenden Wirkung belastet dieses Aufgussgetränk nicht das Herz. Grüner Tee kann nicht nur in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen gekauft werden, sondern auch in Beutelform oder lose. Damit das aromatische Aufgussgetränk nicht bitter schmeckt, sollte es nicht länger als zwei Minuten ziehen. Zudem sollte für das Brühen des Tees kein siedendes Wasser verwendet werden.

Mehr Infos zum grünen Tee: “Grüner Tee – Wirkung auf Herz und Kreislauf” – herzstiftung.de

Foto: © lily – Fotolia.com

Comments are closed.