Fit mit Kind: Diese Sportarten für die ganze Familie

Familie Radtour

Sport hält nicht nur gesund, sondern ist auch das perfekte Hobby, um mit der gesamten Familie etwas zu unternehmen. Die sportliche Betätigung der Kinder hängt ohnehin von der Unterstützung der Eltern ab.

Nachfolgend werden hierfür einige Sportarten erläutert, die für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet sind.

Die verschiedenen Möglichkeiten der Bewegung

Für den Familiensport stehen die verschiedensten Möglichkeiten zur Verfügung. Ganz gleich, ob drinnen oder draußen, ganz nach Belieben kann gewählt werden, was allen Spaß macht. Gut geeignet sind beispielsweise eine gemeinsame Radtour, ein Spaziergang oder Schwimmen. Beim Radfahren ist es wichtig, dass kleine Touren überlegt werden, die dem Können des Kindes entsprechen. Nach der Hälfte kann eine kleine Rast eingelegt und beispielsweise ein Eis gegessen werden. Ebenso sehr beliebt, um sich mit der gesamten Familie sportlich zu betätigen, sind Federball, Badminton und Seilspringen.
Vor allem gehört auch das Joggen zu den beliebten Sportarten. In der Wohnung kann Dart oder im Keller Tischtennis gespielt werden, sodass es bei schlechtem Wetter auch im Innenbereich möglich ist, aktiv zu werden. Es ist sehr einfach, die gemeinsame Freizeit sinnvoll zu gestalten.

Schlittschuhlaufen im Winter

Schlittschuhbahnen oder Eislaufhallen werden im Winter gern genutzt, um ebenso in der kalten Jahreszeit weiterhin Sport zu treiben und vor allem auch, um gleichzeitig mit der gesamten Familie viel Spaß zu haben. Wer keine eigenen Schlittschuhe hat, kann sich in der Halle welche ausleihen. Wer das erste Mal Schlittschuhe fährt, sollte vorsichtig anfangen. Für Kinder gibt es häufig Hilfen wie Schiebetiere. Daran können sie sich festhalten. Schutzkleidung, beispielsweise Helm und Knieschoner, sind bei kleinen Anfängern sehr wichtig. Eine weitere sportliche Betätigung für den Winter, die Jung und Alt Spaß macht, ist Minigolf. Dafür sind im Nu alle zu begeistern.

Fazit

Dies zeigt, wie einfach es ist, sich mit der gesamten Familie sportlich zu betätigen und fit zu bleiben. Die Möglichkeiten sind so vielfältig, dass jeder etwas findet, das allen Spaß macht. Wichtig ist nur, dass die Eltern den Kindern ein Vorbild sind und ihnen bewusst ist, dass sich Bewegung und Sport insbesondere auf die Gesundheit positiv auswirken. Eltern, die lieber auf der Couch liegen, werden ihr Kind auch nicht zur Bewegung motivieren können. Lobe steigern den Ehrgeiz beim Kind und erhöhen den Spaß am Sport.

Foto: © grafikplusfoto – Fotolia.com