ESN Designer Whey Protein: Vorstellung des Supplements

Muskelaufbau Protein-Supplement

Auf dem Markt der Nahrungsergänzungsmittel tummeln sich unzählige Proteinpräparate die allesamt Muskelzuwachs versprechen. In diesem überhitzten Umfeld bietet ESN mit dem Designer Whey eines der wenigen, in allen Aspekten qualitativ überzeugenden Produkte.

Hochwertiges Produkt Made in Germany

Das ESN Designer Whey des deutschen Herstellers Elite Sports Nutrients ist ein erstklassiges Proteinpräparat, das nach höchsten Qualitätsstandards wie dem HACCP-Verfahren in Deutschland produziert wird. Das Produkt besteht zum Großteil aus nicht denaturiertem, ultrafiltriertem Whey Protein Konzentrat und enthält überdies einen, mit 30% überdurchschnittlichen Anteil an Molkeprotein Isolat, welches nach dem Cross-Flow-Mikrofiltration-Verfahren hergestellt wurde. Diese Technologie gewährleistet zum einen bestmögliche Erhaltung der wertvollen Proteinfraktionen und garantiert zum anderen einen relativ geringen Kohlenhydratanteil, der in Abhängigkeit zur Geschmacksrichtung zwischen 4g und 6g auf 100g Produkt liegt. Der Fettanteil hält sich mit durchschnittlich 5g ebenfalls im Rahmen.

Neben dem hohen Proteingehalt von im Schnitt 82g, glänzt das Produkt Made in Germany vor allen Dingen durch seinen hohen Anteil an verzweigtkettigen Aminosäuren (BCCAs) und Glutamin, wo das Produkt mit 23,3g beziehungsweise 17g deutlich über dem Durchschnitt konkurrierender Whey Protein Präparate liegt.

Hoch anzurechnen ist dem Hersteller ESN weiterhin, dass der Süßstoff Aspartam, der im Verdacht steht bei Überdosierung die Entstehung von Krebs zu begünstigen, von der Zutatenliste verbannt und durch hochwertigeren Ersatz in Form von Sucralose und Acesulfam K ersetzt wurde.

ESN Designer Whey optimal einsetzen

Die Einnahme ist grundsätzlich morgens nach dem Aufstehen, sowie unmittelbar nach Abschluss des Trainings zu empfehlen. Laut Hersteller ESN wird eine Portion von 30g Produkt, die entweder mit 300ml Wasser oder alternativ Milch mit 1,5% Fettanteil gemischt wird empfohlen. In der Praxis hat sich jedoch die Faustregel, jeweils 0,5g Produkt pro Kilogramm Körpergewicht zu verwenden bewährt.

Über die Verwendung von fettreduzierter Milch als Basis für den Whey-Shake wird indes ein Glaubenskrieg geführt, da in weiten Kreisen der Mythos vorherrscht, dass das enthaltene Fett die schnelle Resorption des Whey-Proteins zunichtemacht. Es ist zwar korrekt, dass Fette die Aufnahme von Nährstoffen verzögern, allerdings sind diese im menschlichen Verdauungstrakt allgegenwärtig vorhanden, sodass der verschwindent geringe Anteil in der Milch keine großen Auswirkungen auf die reale Resorptionszeit hat. Dementsprechend kann das Produkt ebenfalls bedenkenlos mit dieser konsumiert werden. Lediglich Athleten die sich in einer Reduktionsdiät befinden sollten die zusätzlichen Kalorien einsparen und das Designer Whey mit Wasser anmischen.

Zudem empfiehlt sich vor allem für den so genannten „Post Workout Shake“ nach dem Training, die Kombination mit einer schnell verdaulichen Kohlenhydratquelle wie Maltodextrin oder Dextrose, um zu verhindern, dass ein Teil des Proteins zur Wiederauffüllung der Glykogenspeicher herangezogen wird. Das Mischungsverhältnis kann je nach Vorliebe zwischen 1 zu 1 und 2 zu 1, zugunsten der Kohlenhydratquelle liegen.

Solider Baustein, aber kein Wundermittel

Da es sich beim ESN Designer Whey streng genommen um ein Nahrungsmittel handelt ist eine explizit messbare Wirkung nicht zu erwarten. Dementsprechend ist die Geschichte vom explodierenden Muskelwachstum nach der Einnahme von Proteinpräparaten, denen vor allem Einsteiger nur allzu gerne aufsitzen, ins Reich der Mythen und Legenden zu verbannen.

Das Produkt dient zur Ergänzung der Grundernährung, um diese zu optimieren und sicherzustellen, dass dem Körper stets ausreichend Eiweißbausteine für die Proteinbiosynthese zur Verfügung stehen. Folglich werden ausschließlich Personen deren Ernährung bisher von chronischem Proteinmangel geprägt war, einen dokumentierbaren Unterschied feststellen, der unter anderem auf die Einnahme des Produktes zurückgeführt werden kann.

Nichtsdestotrotz ist das ESN Designer Whey ein Produkt, das jedem ambitionierten Athleten hilft seine individuelle Ernährung zu optimieren und den Proteinbedarf von 1,5g bis 2g pro Kilogramm Körpergewicht zu decken. Das Produkt glänzt erfahrungsgemäß durch seine hervorragende Löslichkeit sowohl in Wasser, als auch in Milch. Weiterhin bietet die reichhaltige Auswahl an Geschmacksrichtungen erhebliche Abwechslung, zumal jede einzelne durch ihren natürlichen Geschmack zu überzeugen weiß. Insgesamt sollte jedoch beachtet werden, dass es sich um eine Nahrungsergänzung handelt, die eine gesunde Basisernährung voraussetzt, um optimal eingesetzt werden zu können.

Bereits für einen Test? Dann jetzt ESN Designer Whey Protein bei Amazon.de bestellen.

Foto: © Artem Furman – Fotolia.com