Salate im Sommer

Leichte vegetarische Rezeptideen für den Sommer

Der Sommer ist in Deutschland angekommen. Auch die Ernährung sollte an die warmen Tage angepasst werden. Hier finden Sie eine Reihe von leckeren Rezepten, die auch Vegetariern schmecken.

Raffinierte und leichte Gerichte mit sonnengereiftem Obst, frischem Gemüse, knackigen Blattsalaten und feinen Kräutern – so schmeckt der Sommer wenn man sich bei den Rezeptideen von Weight Watchers umschaut. Einfach und schnell zubereitet, bereichern unsere vegetarischen Rezepte jeden Sommertag!

Zu Tagesbeginn – Getreide, Obst oder Milchprodukte

1. Für Genießer beginnt der Morgen mit selbstgemachtem Müsli aus Hafer- und Getreideflocken. Frühstücksliebhaber schwören auf Bircher-Müsli, das sich mit frischen, saisonalen Zutaten täglich neu verfeinern lässt.

Das Müsli wird ganz nach Belieben ergänzt mit

  • frischen Beeren, Steinobst oder Äpfeln
  • Nüssen oder Rosinen
  • geschrotetem Leinsamen oder Weizenkeimen
  • Joghurt oder Quark.

2. Wer es lieber herzhaft mag, sollte unser Roggenbrot mit Paprika-Frischkäse probieren. Eigene Frucht- und Gemüseaufstriche schmecken auf selbst gebackenem Brot in Varianten mit Walnuss, Dinkel oder Kürbis besonders gut.

3. Die wertvollen Inhaltsstoffe von Smoothies stärken auch Menschen, die morgens nicht viel zu sich nehmen können.

Mixen lassen sich die farbenfrohen Getränke beispielsweise aus

  • Koriander, Rauke, Banane und Kokoswasser
  • Rote Beete, reife Mango und frischem Ingwer

Kokoswasser ist reich an Alpha-Linolensäure (Infos), das zur Entgiftung unseres Körpers benötigt wird. Auch pur ist es ein ausgefallenes Sommer-Getränk. Rote Beete senkt zu hohen Blutdruck. Dagegen belebt und aktiviert frischer Ingwer.

4. Als gesunde Zwischenmahlzeit bietet sich unser Zaziki mit Snack-Gemüse auch zum Mitnehmen an.

Zur Tagesmitte – Leichte und frische Salate

1. Minze ist für seine kühlende Wirkung bekannt. Es wird in vielen Ländern gerne als Tee getrunken. Wer lieber einen Blattsalat mit Minze und einer Vinaigrette aus Olivenöl, Zitrone, Senf, Honig und Balsamessig bevorzugt, wird sich nach dem Verzehr leicht und erfrischt fühlen. Für den größeren Appetit gibt es ein Stück gebratenen Tofu im Sesam-Mantel dazu.

2. Aromatisch ist auch eine Suppe mit frischen Erbsen und Minze.

3. Unser Rezept-Tipp zur Mittagszeit ist der Asiatisch-scharfe Couscous-Salat mit Paprika, Frühlingszwiebeln und Mais. Er ist einfach vorzubereiten und zum Mitnehmen geeignet.

4. Als Zwischenmahlzeit möchten wir einen Käsekuchen im Glas empfehlen. Frische Beeren und Quark auf Butterkeks sind eine erfrischende Köstlichkeit am Nachmittag.

5. Hafer- oder Mandelmilch, verfeinert mit echter Vanille und Zimt, ist zu pürierten Erdbeeren sehr lecker.

Zum Tagesabschluss – Warme oder kalte Gemüsegerichte

1. Ein wunderbarer Einstieg für den Abend ist ein Glas Gemüsesaft.

Der Detox-Sommer-Hit besteht aus

  • 1 Stange Staudensellerie
  • 6 Kohlblättern
  • 4 Äpfeln
  • 2 kleinen Gurken
  • 1/2 Romana-Salat
  • 1 Stück Ingwer und dem Saft einer 1/2 Zitrone.

2. Beliebt sind vielfältige Gerichte mit Tomate zu Pasta oder als Suppe, Gazpacho, Bruchetta, Tomatensalat oder Quiche. Gut kombinieren lassen sich Tomaten zu Kartoffeln, Auberginen, Zucchini, Fenchel, Artischocken und Paprika. Reich an Antioxidantien stärken sie unser Immunsystem.

3. Leicht bekömmlich ist auch eine Tapenade aus schwarzen Oliven, die vor allem zu gegrilltem Gemüse oder auf geröstetem Brot schmeckt. Schwarze Oliven gibt es auch luftgetrocknet und in Rohkostqualität. Ihre einfachen, ungesättigten Fettsäuren dienen den Blutgefäßen.

Foto: © ajlatan – Fotolia.com