Schlank durch Eiweissdiät

Eiweißdiät: was steckt dahinter?

Diäten sind bekanntlich eine Sache, die meist mit einem Jo-Jo Effekt einhergeht. Das kann an einer Vielzahl von Faktoren liegen, was auch mit dem starken Verlust von Wasser zusammenhängt, der bei vielen Programmen erzielt wird. Die Eiweißdiät ermöglicht hierbei ein gezieltes Abnehmen.

Das Prinzip der Eiweißdiät

Proteine bilden eine der wichtigsten Grundlagen für den Körper und stellen den Großteil dieser Diät dar. Durch die hohe Anzahl an Proteinen, die dem Körper zugefügt werden, stellt sich schon nach einer Portion ein heftiges Sättigungsgefühl ein, das mehrere Stunden anhält. Kohlenhydrate haben den umgekehrten Effekt und erhöhen die Lust auf Zucker und Fett. 90% der Ernährung werden einfach auf eine Proteinzufuhr umgestellt, das heißt, mageres Fleisch, Fisch, Eier, fettarmer Käse und Gemüse stehen im Vordergrund. In Kombination zu diesen Lebensmitteln finden sich wenig Obst und dunkles Vollkornbrot.

Fett aus rotem Fleisch, Eigelb. Süßigkeiten und Knabberzeug wie Chips sollten vorerst vom Speiseplan gestrichen werden, da sie die Gewichtszunahme verstärken. Wer jedoch nicht auf das „Süße“ verzichten kann, sollte Nüsse und Fruchtjoghurt, selbst zubereitet, zu sich nehmen. Aufgrund der Menge des Eiweiß, das durch die Nahrung aufgenommen wird, können problemlos größere Mengen an Essen in den Kreislauf gelangen. Das frühe Sättigungsgefühl hält für mindestens drei Stunden an und im Gegensatz zu anderen Diäten kann sich der Mensch wirklich satt essen. Nebenbei muss viel getrunken werden, da dies die übrige Fettverbrennung ankurbelt.

Vorteile für Muskeln und Kopf

Für den Körper ist eine erhöhte Eiweiß-Aufnahme empfehlenswert, da sich somit der Muskelaufbau schneller erzielen lässt. In Kombination mit der starken Fettverbrennung ist nach der Diät auch kein Fett mehr vorhanden, dass schnell wieder auf die Hüften schlägt. Wasser und somit „Gewicht“ bleibt erhalten und die Haut wird aufgrund des Proteins straffer. Um den Effekt der Diät zu verstärken, wird Sport empfohlen. Heidi Klum ist ein starker Befürworter der Diät, da sie ihre Figur durch die Kombination mit Fitness erlangen konnte. Vorteilhaft ist ein ausgewogenes Trainingsprogramm aus Ausdauertrainining und Kraftsport, da so der Muskelaufbau, die Regeneration und die Fettverbrennung angekurbelt werden. Durch die großen Mengen an Eiweiß profitieren die Muskeln von einem schnelleren Wachstum und eine Leistungssteigerung wird ebenfalls erzielt. So bietet sich die Eiweißdiät vor allem für Menschen an, die dauerhaft Gewicht verlieren und Muskeln zunehmen wollen.

Wirksam und kaum Nebeneffekte

Es halten sich im Gegensatz zu den bestätigten Effekten, Gegenstimmen zur erhöhten Aufnahme von Protein. Eiweiß ist selbst nach zwölf Eiern nicht schädlich für den Körper. Menschen, die Probleme mit hohen Proteinmengen haben, sollten auf den Verzehr verzichten, doch für einen gesunden Menschen, der sich von Kohlenhydraten und Fett ernährt hat, wird kaum einen Unterschied bemerken. Die Diät ist ein hilfreiches Programm für Personen, die sich dauerhaft gesund ernähren und ihren Körper auf Sport vorbereiten wollen.

Foto: © papa – Fotolia.com